Zum Inhalt springen

Trauer um Josef Seiz

 

Josef Seiz gehörte zu den bekanntesten bayerischen Tischtennisspielern und machte sich durch viele Erfolge einen großen Namen bis in die höchste internationale Ebene. Am Mittwoch, 10. November, verstarb der Altenkunstädter nun nach einer kurzen, schweren Krankheit im Alter von 76 Jahren.

In den fünfziger und frühen sechziger Jahren gehörte Josef Seiz, der von allen liebevoll nur »Sepp« genannt wurde, zur deutschen Tischtenniselite. Und das, obwohl er erst mit 14 Jahren mit dem Tischtennisspielen begann. Sein Name war überall bekannt, er selbst war aufgrund seiner gemütlichen Art stets gerne gesehen und vor allem beliebt im Kreise der nationalen und internationalen Gegner. Beeindruckend waren natürlich die vielen Erfolge des Oberfranken: vier Teilnahmen an Weltmeisterschaften (1955 in Utrecht, 1956 in Tokio, 1957 in Stockholm, 1959 in Dortmund), drei Teilnahmen an Europameisterschaften (1958 in Budapest, 1960 in Zagreb, 1962 in Berlin), 28 Länderspiele für Deutschland, internationaler Meister der Schweiz, deutsche und bayerische Meistertitel sowie mehrere Topplatzierungen bei Bundesranglistenturnieren. Am meisten sorgte der Altenkunstädter für Aufsehen, als er 1960 in der Bild-Zeitung zum »Mann des Tages« gekürt wurde. Er hatte bei den Internationalen Meisterschaften in Berlin gegen den jugoslawischen Weltklassespieler Tibor Harangozo im Entscheidungssatz einen aussichtslosen 12:20-Rückstand aufgeholt und noch in einen Sieg umgewandelt.

Josef Seiz war stets bodenständig und hat die Region zwischen Kulmbach und Lichtenfels nie verlassen. Mehr als sechs Jahrzehnte glänzte er am Tisch durch sein durchdachtes, schnörkelloses Angriffsspiel. Zuletzt spielte er in der Kreisliga Lichtenfels für den TTV Altenkunstadt. Der Bayerische Tischtennis-Verband, der TT-Bezirk Oberfranken und der TT-Kreis Lichtenfels gedenken einem tadellosen, sympathischen und vor allem sehr geschätzten Sportler und drücken den Angehörigen von Josef Seiz ihr tiefes Mitgefühl aus.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Schüler A West und Ost

Heute fanden in Thann ( Haarbrücken ) und Rugendorf die beiden Halbbezirksturniere statt...                                                         Zu den Ergebnissen !!

Vereinsservice

mini-Meisterschaft in der Kordigasthalle in Altenkunstadt

Altenkunstadt:Es war eine Freude, die jungen Tischtennistalente in der Altenkunstadter Kordigasthalle zuzusehen, wie sie bei der oberfränkischen mini-Meisterschaft mit großen Elan um Punkte und Platzierungen an 14 Tischen spielten und kämpften. So...

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Jugend und Schüler B West und Ost

Die Ergebnisse der 2.BBRLT der Jugend und Schüler B aus dem Westen und Osten sind Online.                   Hier gehts zu den Ergebnissen