Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

SG Neuses siegreich!

Mädchen der SG Neuses bayerischer Pokalsieger

Die Tischtennis-Mädchen der SG Neuses wurden in Ebersberg bayerischer Pokalsieger. Unser Bild zeigt das erfolgreiche Trio mit Jana Siegemund, Nadja Kolb und Luisa Piwonski sowie Vorsitzenden Wolfgang Weidner.

Neuses – Großer Jubel bei den Tischtennis-Mädchen der SG Neuses, der Vereinsführung und den Eltern, die ins oberbayerische Ebersberg mitgereist waren. Nachdem das Trio Nadja Kolb, Jana Siegemund und Luisa Piwonski bereits den Pokalwettbewerb auf Kreis- und Bezirksebene für sich entschieden hatte, wurde es nun Bayerischer Pokalsieger unter den Kreisligateams.

SG Neuses – TSV Neufahrn 5:0

Keine Probleme hatte der oberfränkische Pokalsieger zum Auftakt des Wettbewerbs mit den Niederbayern.

SG Neuses – SVG Baisweils-Lauchdorf 5:3

Gegen die Vertretung aus dem Ostallgäu sorgten Siegemund mit zwei Erfolgen sowie Kolb und Piwonski mit je einem Sieg für eine vermeintlich beruhigende 4:1-Führung. Es schien aber nochmals eng zu werden, denn Piwonski und Kolb blieben danach auf Stecke, so dass es nur noch 4:3 stand. Doch Siegemund behielt die Nerven und machte mit ihrem dritten Einzelerfolg (11:9, 11:7, 10:12, 11:9) den Gesamtsieg perfekt.
SG Neuses - SpVgg Wolfram-Eschenbach 5:4

Zu einer engen Partie wurde des Treffen mit den Mittelfranken, die nach der 4:3-Führung den Sieg fast in der Tasche hatten. Doch die SG-Mädchen resignierten nicht und rissen mit Siegen von Kolb und Siegemund das Ruder noch herum.

SG Neuses - TTC Birkland 5:0

Keine Probleme hatten die Frankenwälderinnen gegen den Kontrahenten aus dem Landkreis Schongau. Das Satzverhältnis von 15:2 verdeutlicht die Überlegenheit. Je zwei Siege gingen auf das Konto von Piwonski und Siegemund, einmal schlug Kolb zu.

SG Neuses - FC Perach 5:3

Neuses musste gegen das Team aus dem Landkreis Altötting unter anderem deshalb einen 2:3-Rückstand hinterherlaufen, weil zwei Paarungen im fünften Satz verloren wurden. Nachdem Piwonski mit einem ungefährdeten Sieg den Ausgleich markierte hatte, drehte Siegemund nach einem 1:2-Satzrückstand gegen die bis dahin noch ungeschlagene Grabmeier mit zwei 11:9 den Spieß noch um und brachte ihre Mannschaft mit 4:3 nach vorne. Nadja Kolb war es dann, die nach einem spannenden Match den Schlusspunkt setzte und den tollen Pokalerfolg für den talentierten Nachwuchs aus der Flößergemeinde unter Dach und Fach brachte.

Text und Bild: Hans Franz

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Schüler A West und Ost

Heute fanden in Thann ( Haarbrücken ) und Rugendorf die beiden Halbbezirksturniere statt...                                                         Zu den Ergebnissen !!

Vereinsservice

mini-Meisterschaft in der Kordigasthalle in Altenkunstadt

Altenkunstadt:Es war eine Freude, die jungen Tischtennistalente in der Altenkunstadter Kordigasthalle zuzusehen, wie sie bei der oberfränkischen mini-Meisterschaft mit großen Elan um Punkte und Platzierungen an 14 Tischen spielten und kämpften. So...

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Jugend und Schüler B West und Ost

Die Ergebnisse der 2.BBRLT der Jugend und Schüler B aus dem Westen und Osten sind Online.                   Hier gehts zu den Ergebnissen