Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Lukas Hennemann für bayernweites Turnier qualifiziert

Untersiemauer Talent belegt ausgezeichneten zweiten Platz

 

Untersiemau/Altdorf
Mit Lukas Hennemann konnte sich erstmals ein Jugendspieler des TSV Untersiemau für ein gesamtbayerisches Ranglistenturnier qualifizieren. Dieses findet am 21. September in Nittenau (Oberpfalz) statt. Die Fahrkarte hierzu löste Hennemann beim zweiten Landesbereichs-Ranglistenturnier Nord in Altdorf mit dem glänzenden zweiten Platz.

Am Ende war er hinter dem unbezwungen geblieben Sieger Julius Preu, der in der vergangenen Saison bereits bei den Bayernliga-Herren des TV Altdorf im Einsatz war, zwar mit Henrik Hörmann vom TV Hilpoltstein punktgleich (beide je 6:2), doch verzeichnete das Untersiemauer Talent das etwas bessere Satzverhältnis. Hätte Hennemann gegen den Gewinner nicht im Entscheidungssatz mit 9:11 und gegen Hörmann ebenfalls mit 9:11 im fünften Durchgang den Kürzeren gezogen, wäre er sogar auf dem Podest ganz oben gestanden.

Seine Siege fuhr er jeweils mit 3:1 gegen Florian Engert (SB Versbach), Sebastian Ott (Post-SV Nürnberg) und Leon Brandenburg (TSV Eschau) ein. Während er Bastian Herbert (TV Etwashausen) mit 3:0 abfertigte, behauptete er sich mit 3:2 gegen Eric Stopfer (TV Wackersdorf) und Alexander Rackelmann (DJK SpVgg Effeltrich). Später war es Rackelmann, der Hennemann Schützenhilfe leistete, indem er Hörmann die zweite Tagesniederlage zufügte.

Aufgrund seiner Stärke wird der 17-Jährige in der nächsten Saison nicht nur bei den Jungen aufschlagen, sondern auch beim Herrenteam in der Landesliga Nordwest. Nachdem er hier in der vergangenen Serie fünfmal als Ersatz zum Einsatz kam, wurde er nun als feste Größe an Ranglistenposition vier, also noch vor den Routiniers Marcus Taubmann und Heiko Dümmler, nominiert.

Mit von der Partie war im mittelfränkischen Altdorf noch Hennemanns Mannschaftskamerad von der Untersiemauer Bayernliga-Jugend, Gabriel Funk. Da seine 3:2 Punkte in der Vorrundengruppe für ein Weiterkommen nicht ausreichten, musste er in die Trostrunde. Hier verzeichnete er einen dritten Einzelerfolg, was am Ende den neunten Platz unter zwölf startberechtigten Teilnehmern bedeutete. Der dritte Oberfranke, Alexander Rackelmann, belegte den sechsten Rang. Nicht so gut lief es bei diesem nordbayerischen Wettbewerb für die oberfränkischen Mädchen und Schüler.

Mädchen (16 Teilnehmerinnen):
9. Platz Michelle Schmelzer, 14. Julia Bittan (beide SpVgg Hausen).

A-Schüler (13):
10. Anton Kleiner (TSV Unterlauter), 12. Johannes Weisel (DJK Weingarts).

A-Schülerinnen (12):
5. Annika Oberender (TTC Wohlbach), 6. Johanna Weisel (DJK Weingarts), 11. Luise Birkner (TV Oberwallenstadt)

B-Schüler (16):
10. Fabian Dietrich (TSV Hof), 11. Tim Fischer (TSV Bad Steben), 12. Andreas Schnabel (TSV Bad Steben).

B-Schülerinnen:
5. Luisa Schönfeld (TTC Mainleus), 9. Annika Fischer-Weiß (SV Fischbach), 11. Michaela Gabrisakova (TSV Ebermannstadt).

Text und Bild: Hans Franz

Lukas Hennemann vom TSV Untersiemau hat sich für das bayernweite Verbandsranglistenturnier der Jungen qualifiziert.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Schüler A West und Ost

Heute fanden in Thann ( Haarbrücken ) und Rugendorf die beiden Halbbezirksturniere statt...                                                         Zu den Ergebnissen !!

Vereinsservice

mini-Meisterschaft in der Kordigasthalle in Altenkunstadt

Altenkunstadt:Es war eine Freude, die jungen Tischtennistalente in der Altenkunstadter Kordigasthalle zuzusehen, wie sie bei der oberfränkischen mini-Meisterschaft mit großen Elan um Punkte und Platzierungen an 14 Tischen spielten und kämpften. So...

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Jugend und Schüler B West und Ost

Die Ergebnisse der 2.BBRLT der Jugend und Schüler B aus dem Westen und Osten sind Online.                   Hier gehts zu den Ergebnissen