Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

3. Bundesliga Süd Herren

TTC Wohlbach kann Chance bei Bayern nicht nutzen

Grozdan Grozdanov spielte bei Bayern sehr gut und war am wenigsten von den äußeren Umständen beeinflusst.

 

Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Yevgeniy Christ im letzten Vorrundenspiel kann der TTC Wohlbach seine Chance nicht nutzen durch einen Sieg bei Bayern München ins Mittelfeld vorzurücken. Durch die Niederlage steht die Mannschaft wieder auf einem Abstiegsplatz.

FC Bayern München - TTC Wohlbach 6 : 1

Es war ein Schock für die Mannschaft als am Samstagmorgen bekannt wurde, dass Yevgeniy Christ krankheitsbedingt nicht spielen kann. So musste Marc Seidler ran, der allerdings durch die Geburt seiner Zwillingstöchter erheblichen Trainingsrückstand hat. Dem Gegner gaben diese Umstände noch Aufwind. Dennoch wollte die Mannschaft kämpfen und alles geben. Aber bereits bei den Doppelspielen zeigte sich, dass die Köpfe nicht frei sind. Sowohl Grozdan Grozdanov mit GC Foerster und Marc Seidler mit Patrick Forkel waren nicht in der Lage ihr Spiel zu machen und verloren glatt. Ein kleiner Hoffnungsschimmer kam nochmals auf als Grozdan Grozdanov gegen Szappanos das Spiel nochmals herumreißen konnte. GC Foerster dagegen konnte in keinster Weise an seine sehr guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen. So stand es zur Pause 3:1 für die Hausherren. Jetzt musste Patrick Forkel oder zumindest Marc Seidler gegen Degen punkten, um halbwegs im Spiel zu bleiben. Doch das gelang beiden nicht. Patrick Forkel gewann nur den ersten Satz und musste sich dann 3:1 geschlagen geben. Marc Seidler konnte noch einen 2:0 Satzrückstand ausgleichen, hatte dann aber im Entscheidungssatz mit 11:9 das Nachsehen. GC Foerster hatte bereits gegen Szappanos mit 3:0 verloren, als dann in dem wohl besten Spiel des Tages Grozdan Grozdanov gegen Dr. Plattner schon mit 2:1 führte. Der vierte Satz ging dann ganz knapp mit 12:10 und der fünfte mit 8 an seinen Gegner und das Spiel war vorzeitig aus.

Alle ließen die Köpfe hängen und waren maßlos enttäuscht, dass die einmalige Chance über die Winterpause im Mittelfeld zu stehen und eine hervorragende Ausgangsposition für die Rückrunde zu haben durch diese äußeren Umstände nicht genutzt werden konnte. Jetzt bleibt nur die Hoffnung, dass die Mannschaft in der Rückrunde an die zuvor gezeigten guten Leistungen anknüpfen kann. Das erste Spiel der Rückrunde findet am 10. Januar 2016 in Grünwettersbach statt.

Die Spiele im Einzelnen:
Dr. Plattner/Szappanos - Grozdanov/Foerster 11:5, 11:7, 8:11, 11:3
Diemer/Degen - Seidler/Forkel 11:4, 11:9. 12:10
Dr. Plattner - Foerster 11:8, 9:11, 11:7, 11:7
Szappanos - Grozdanov 7:11, 13:11, 11:6, 8:11, 6:11
Diemer - Forkel 9:11, 11:6, 13:11, 11:7
Degen - Seidler 11:2, 11:6, 4:11, 7:11, 11:9
Dr. Plattner - Grozdanov 11:3, 10:12, 7:11, 12:10, 11:8

Kommentar Hubert Becker, 1. Vorsitzender des TTC Wohlbach: "Die Mannschaft war überzeugt bei Bayern zu gewinnen. Als am Samstag bekannt wurde, dass Yevgeniy krankheitsbedingt nicht spielen kann, war ich maßlos enttäuscht und mir war klar, dass es dadurch in München nichts zu holen gibt und eine einmalige Chance vergeben wird."

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Schüler A West und Ost

Heute fanden in Thann ( Haarbrücken ) und Rugendorf die beiden Halbbezirksturniere statt...                                                         Zu den Ergebnissen !!

Vereinsservice

mini-Meisterschaft in der Kordigasthalle in Altenkunstadt

Altenkunstadt:Es war eine Freude, die jungen Tischtennistalente in der Altenkunstadter Kordigasthalle zuzusehen, wie sie bei der oberfränkischen mini-Meisterschaft mit großen Elan um Punkte und Platzierungen an 14 Tischen spielten und kämpften. So...

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Jugend und Schüler B West und Ost

Die Ergebnisse der 2.BBRLT der Jugend und Schüler B aus dem Westen und Osten sind Online.                   Hier gehts zu den Ergebnissen