Zum Inhalt springen

Seniorensport  

Mannschaftsmeisterschaften

Oberfränkische im Fichtelgebirge

In der AK 40 siegte der TSV Windheim (links) gegen den TTV 45 Altenkunstadt.

 

Bei den in Marktleuthen (Fichtelgebirge) stattgefundenen, vom gastgebenden ASV durchgeführten und von Günter Zech aus Kulmbach geleiteten oberfränkischen Tischtennis-Mannschaftsmeisterschaften der Senioren gingen bei den Herren die Titel an den TSV Windheim (Altersklasse 40), TTC Tiefenlauter II (AK 50), TTC Rugendorf (AK 60) und TV Coburg-Neuses (AK 70). Bei den Damen waren nur zwei Teams der AK 50 am Start. Hier siegte der TSV Teuschnitz gegen den TTV 45 Altenkunstadt. Die Siegerteams haben die "Fahrkarte" zur Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft am 2./3. April in Schwabhausen (Oberbayern) gelöst. Hinzu kommt noch in der AK 50 der TTC Tiefenlauter I, der als Titelverteidiger gesetzt ist.

Altersklasse (AK) 40
Hier kam es zu einer Überraschung, denn der favorisierte TTV 45 Altenkunstadt konnte seinen Titel nicht verteidigen. Im Endspiel erlitt der Kreissieger von Lichtenfels gegen den TSV Windheim Schiffbruch. Das Trio Matthias Trebes, Armin Raab und Volker Wich legte einen unbändigen Siegeswillen und viel Nervenstärke an den Tag und siegte mit 4:0. Die Gruppenspiele hatte das Windheimer Trio mit 4:0 gegen den TSV Bad Rodach und mit 4:2 gegen den ASV Marktleuthen gewonnen. Vor allem weil zum Auftakt Matthias Trebes gegen Marktleuthen noch gehörig Sand im Getriebe hatte und vorzeitig gerne die Heimfahrt angetreten hätte, war der Meistertitel im Vorfeld kein Thema. Endstand: 1. TSV Windheim, 2. TTV 45 Altenkunstadt, 3. ASV Marktleuthen und SV Berg, 5. TSV Bad Rodach und SV Heinersreuth

Altersklasse 50
Hier ging die zweite Formation des TTC Tiefenlauter mit Jürgen Forkel, Martin Deffner, Günter Fuhrmann und Holger Buhr an den Start. In diesem mit nur noch drei weiteren Mannschaften besetzten Feld trumpfte der TTC auf und blieb ohne jeglichen Spielverlust. Endstand: 1. TTC Tiefenlauter II 6:0 Punkte/12:0 Spiele, 2. Forchheim 4:2/8:5, 3. Gefrees 2:4/4:9, 4. Teuschnitz 0:6/2:12.

Alterklasse 60
Der favorisierte Titelverteidiger TTC Rugendorf machte das Rennen vor dem TSV Bad Rodach und dem TV Ebersdorf/Coburg. Im entscheidenden Spiel ließ Rugendorf gegen Bad Rodach nichts anbrennen und gewann mit 4:0 Die Ergebnisse dieser Partie: Konrad Moser - Hübner 1:3, Helmut Florschütz - Herold 0:3, Bernd Kastner - Sachs 1:3, Florschütz/Moser - Hübner/Sachs 1:3. Endstand: 1. TTC Rugendorf, 2. TSV Bad Rodach, 3. TV Ebersdorf/C., 4. SpVgg Heroldsbach/Thurn, 5. TTV 45 Altenkunstadt.

Altersklasse 70
Unter den nur drei Mannschaften machte wie in den beiden Vorjahren der TV Coburg-Neuses das Rennen. So trumpfte das Erfolgs-Trio Volker Backhaus, Hans Lien und Kurt Neubauer zunächst mit 4:0 gegen den TSV Donndorf-Eckersdorf auf. Im Anschluss wurde die FT Naila mit 4:2 niedergehalten. Die Ergebnisse dieser Partie im Einzelnen: Backhaus - Kunze 3:0, Lien - Spörl 3:0, Neubauer - Grzeschek 2:3, Backhaus/Lien - Spörl/Kunz 3:1, Backhaus - Spörl 0:3, Neubauer - Kunze 3:2. Endstand: 1. TV Coburg-Neuses 4:0 Punkte/8:2 Spiele, 2. FT Naila 2:2/6:4, 3. TSV Donndorf-Eckersdorf 0:4(0:8).

Damen - AK 50
Im Vorjahr hatte Gisela Hable mit Anita Beetz in der AK 50 den Titel für den TSV Teuschnitz geholt. Heuer bildete Hable mit Elke Jakob, die vor einem Jahr in der AK 40 mit Susanne Richter siegte, ein Duo. Beide behaupteten sich gegen den TTV 45 Altenkunstadt mit 3:0. Jakob hatte gegen Conny Gebert-Scholl die Oberhand behalten (3:1), Hable hielt sich gegen Evi Beier schadlos (3:0). Hart umkämpft, war das Doppel, das in den Entscheidungssatz ging. hf / Hans Franz

Die siegreichen Damen vom TSV Teuschnitz in der AK 50.
Die siegreiche Mannschaft vom TTC Tiefenlauter (AK 50).
Der Sieger TTC Rugendorf in der AK 60 mit Turnierleiter Günter Zech (links).
Die siegreiche Mannschaft in der AK 70: der TV 1894 Coburg-Neuses (rechts) zusammen mit BV Hartmut Müller (rechts) und dem Zweiten FT Naila (links)

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Schüler A West und Ost

Heute fanden in Thann ( Haarbrücken ) und Rugendorf die beiden Halbbezirksturniere statt...                                                         Zu den Ergebnissen !!

Vereinsservice

mini-Meisterschaft in der Kordigasthalle in Altenkunstadt

Altenkunstadt:Es war eine Freude, die jungen Tischtennistalente in der Altenkunstadter Kordigasthalle zuzusehen, wie sie bei der oberfränkischen mini-Meisterschaft mit großen Elan um Punkte und Platzierungen an 14 Tischen spielten und kämpften. So...

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Jugend und Schüler B West und Ost

Die Ergebnisse der 2.BBRLT der Jugend und Schüler B aus dem Westen und Osten sind Online.                   Hier gehts zu den Ergebnissen