Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

3. Bundesliga

Am Samstag, den 15.10.2016: TTC Wohlbach - NSU Neckarsulm um 18.00 Uhr in der Sporthalle in Wohlbach

Wenn Patrick Forkel gegen Neckarsulm der Durchbruch gelingt ist alles möglich (Foto: Horst Marr)

 

Am Samstag beim 2. Heimspiel dieser Saison kommt NSU Neckarsulm nach Wohlbach und am Sonntag müssen die TTC Herren beim FSV Mainz 05 an die Platten.

Die TTC Herren haben es versäumt in München und in Weinheim wichtige Punkte einzufahren und kommen dadurch langsam in Zugzwang. Mit Neckarsulm ist ein langjähriger unbequemer Wegbegleiter der TTC Herren am Samstag in Wohlbach zu Gast. In der vergangen Saison hat Wohlbach zuhause 6:2 und in Neckarsulm 6:4 verloren. Doch die Gäste haben sich mannschaftlich neu formiert. An Position 1:1 spielt jetzt mit Jens Schabacker ein erfahrener Zweitligaspieler. Julian Mohr steht jetzt an Zwei und Josef Braun ist auf 1:3 in hintere Paarkreuz gerückt. Der Jugendspieler Gerhold komplettiert die Gästemannschaft. Diese Konstellation kommt den TTC Herren zugute. Wohlbach sollte in der Lage sein im vorderen und hinteren Paarkreuz jeweils 2 Punkte zu erringen und in den Doppelspielen zu punkten. Dadurch müsste mindestens eine Punkteteilung möglich sein. Wenn die Mannschaft, wie gegen Grünwettersbach, richtig ins Spiel kommt, sollte sogar ein Sieg möglich sein und das würde dem TTC helfen, die liegengebliebenen Punkte zu kompensieren. Grozdan Grozdanov, GC Foerster, Yevgeniy Christ und Patrick Forkel wollen gegenüber dem Spiel in Weinheim zuhause noch eins drauflegen. Das sind für die Zuschauer beste Voraussetzungen für dramatische Ballwechsel und ein spannendes Match.

Am Sonntag in Mainz hängen die Trauben für die TTC Herren ein ganzes Stück höher. Die Gastgeber haben mit dem Franzosen Irvin Bertrand an 1.2 und mit Kiryl Barabanov an 1.3 zwei starke Neuzugänge und sie gehören mit zu den Meisterschaftsanwärtern in dieser Saison. Aktuell stehen sie mit 4:0 Punkten auch auf dem 1. Platz. Wohlbach hatte in der vergangen Saison in Mainz unter ähnlichen Voraussetzungen mit 6:4 einen Überraschungssieg landen können. Offensichtlich kommen die TTC Herren mit den Rahmenbedingungen in Mainz gut zurecht und wenn die Mannschaft an sich glaubt, ist alles möglich. Es bleibt also abzuwarten, ob am Ende Mainz oder Wohlbach die Nase vorne haben wird.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Schüler A West und Ost

Heute fanden in Thann ( Haarbrücken ) und Rugendorf die beiden Halbbezirksturniere statt...                                                         Zu den Ergebnissen !!

Vereinsservice

mini-Meisterschaft in der Kordigasthalle in Altenkunstadt

Altenkunstadt:Es war eine Freude, die jungen Tischtennistalente in der Altenkunstadter Kordigasthalle zuzusehen, wie sie bei der oberfränkischen mini-Meisterschaft mit großen Elan um Punkte und Platzierungen an 14 Tischen spielten und kämpften. So...

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Jugend und Schüler B West und Ost

Die Ergebnisse der 2.BBRLT der Jugend und Schüler B aus dem Westen und Osten sind Online.                   Hier gehts zu den Ergebnissen