Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund  

Fachwarteturnier

Die Fachwarte und Kreisvorsitzenden des Tischtennis-Bezirks Oberfranken ermittelten in Neustadt ihre besten TT-Spieler an den grünen Platten. Als Sieger ging Hans-Albert Braemer vom TTC Tiefenlauter hervor (Zweiter von rechts). Mit im Bild (von links) die weiteren Platzierten Bernd Wohlhöfer, Norbert Rudrich, Conny Gebert-Scholl, Günter Zech, Hartmut Müller, Margit Mörtl, Gerhard Fiedler und Turnierleiter Fredy Hänftling. Foto: Hans Franz

Neustadt/Coburg. – Nach der Herbstsitzung der Fachwarte und der Kreisvorsitzenden des Tischtennisbezirks Oberfranken gab es unter den Funktionären eine "Kräftemessen" an den grünen Platten. Bei diesem in der Mehrzweckhalle Neustadt zum 35. Mal ausgetragenen Pokalturnier setzte sich ungeschlagen der Einzelsport-Fachwart Hans-Albert Braemer aus dem Lautertal durch. In der entscheidenden Partie um den Sieg behauptete sich der für den TTC Tiefenlauter spielende Braemer gegen den Vorsitzenden des TT-Kreises Hof, Gerhard Fiedler (SV Berg), mit 3:1-Sätzen. Umkämpft war der dritte Platz. Gerade noch im fünften Durchgang zwang der stellvertretende Bezirksjugendwart Norbert Rudrich (SV-DJK Eggolsheim) die für den TTV 45 Altenkunstadt in der 3. Bezirksliga spielende Frauenvertreterin Conny Gebert-Scholl nieder. In den Entscheidungssatz ging auch die Auseinandersetzung um den fünften Rang. Hier behielt der Bezirksjugendwart Bernd Wohlhöfer (DJK Weingarts) gegen Bezirksvorsitzenden Hartmunt Müller (Post-SV Lichtenfels) die Oberhand. Der siebte Platz ging an den Seniorensport-Fachwart Günter Zech (ATS Kulmbach). Er blieb gegen die Schiedsrichter-Obfrau Margit Mörtl (TTV Moschendorf) ohne Satzverlust.

Die Platzierungen im Doppel: 1. Fiedler/Müller, 2. Gebert-Scholl/Wohlhöfer, 3. Rudrich/Zech, 4. Mörtl/Braemer.

Die Leitung des Turniers, das im Einzel zunächst in zwei Vorrundengruppen abgewickelt wurde, lag in den Händen des Kreisvorsitzenden von Neustadt, Fredy Häftling. Für alle Teilnehmer hatte Bezirksvorsitzender Hartmut Müller Präsente aus dem TT-Sport parat. Müller erinnerte daran, dass dieses Traditionsturnier heuer zum letzten Mal stattfindet, da es in der neuen Spielsaison 2018/19 keinen einheitlichen Bezirk Oberfranken mehr geben wird.

Hans Franz

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Schüler A West und Ost

Heute fanden in Thann ( Haarbrücken ) und Rugendorf die beiden Halbbezirksturniere statt...                                                         Zu den Ergebnissen !!

Vereinsservice

mini-Meisterschaft in der Kordigasthalle in Altenkunstadt

Altenkunstadt:Es war eine Freude, die jungen Tischtennistalente in der Altenkunstadter Kordigasthalle zuzusehen, wie sie bei der oberfränkischen mini-Meisterschaft mit großen Elan um Punkte und Platzierungen an 14 Tischen spielten und kämpften. So...

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Jugend und Schüler B West und Ost

Die Ergebnisse der 2.BBRLT der Jugend und Schüler B aus dem Westen und Osten sind Online.                   Hier gehts zu den Ergebnissen