Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

3. Bundesliga Süd Herren

Am Sonntag, den 01.10.2017 empfängt die DJK SpVgg Effeltrich um 13.00 Uhr den TTC Weinheim

Marius Zaus von der DJK SpVgg Effeltrich

Am kommenden Sonntag ab 13 Uhr ist es für die Tischtennis – Herren der DJK/SpVgg Effeltrich endlich soweit: Fünf Monate lang fieberten die Mannen um den neuen Spielführer Alexander Rattassep dem Tag entgegen, wenn mit dem TTC Weinheim erstmals ein Duell in der 3. Bundesliga im heimischen GambleDome ausgetragen wird.

Mit dem letztjährigen Tabellendritten gibt gleich zum Auftakt ein absoluter Hochkaräter seinen Visitenkarte beim Aufsteiger ab, der das große Abenteuer mit dem bewährten Meisterteam in Angriff nimmt. Martin Guman, Martin Jaslovsky, Marius Zaus, Alexander Rattassep und der derzeit noch verletzte Marco Büttner wollen in ihrer neuen Rolle als absoluter Underdog bereits am ersten Spieltag das ein oder andere kleine Ausrufezeichen setzen.

Die Gäste haben im Vergleich zu ihrer erfolgreichen Vorsaison ihren Spitzenmann Bojan Crepulla mit dem serbischen Neuzugang Subotic getauscht, der bereits über Erfahrung in Deutschlands zweiter Liga verfügt, ehe Ihn eine langwierige Verletzung zurück warf. Dahinter wird das Badem-Württembergische Team mit ihren bewährten Kräften Filip Cipin, Kapitän Björn Baum und Toptalent Tom Eise erwartet. Der ehemalige Deutsche Jugendmeister Frederic Jost würde als Reservespieler ebenfalls noch zur Verfügung stehen.

  Nicht nur das Spielsystem mit Viererteams bis zum sechsten Gewinnpunkt und eine 15 minütigen Pause nach den ersten vier Partien ist für das Effeltricher Team in der 3. Bundesliga – Süd neu. Während jede Begegnung ab dieser Liga gleich in den Händen von drei Oberschiedsrichtern liegt, können alle Spiele der DJK-SpVgg ab dem ersten Ballwechsel im Internet über einen  Live-Ticker verfolgt werden. Auch eine professionelle Zeremonie zur Vorstellung der beiden Mannschaften wird auf dieser Ebene zehn Minuten vor dem offiziellen Spielbeginn erwartet. Viele neue Herausforderungen rund um das Effeltricher Team neben der spannendsten Frage, ob der Überraschungsaufsteiger im Kreis der auf dem Papier deutlich besser besetzten Konkurrenz tatsächlich so chancenlos ist wie es die Umfragen vor dem ersten Ballwechsel prognostizieren.

Da sich das DJK-Team ja bereits im letzten Jahr in der Rolle des Außenseiters äußerst wohl gefühlt hat, möchte man es den vermeintlichen Kontrahenten von Schott Jena und dem FC Bayern München im Kampf um den Klassenerhalt so schwer wie möglich machen. In einer sehr ausgeglichen Spitzengruppe ist ein Topfavorit auf den Aufstieg schwer auszumachen, doch zeigten die ersten Ergebnisse bereits, dass mit den Teams vom letztjährigen Vizemeister aus Neckarsulm, der Bundesligareserve aus Grünwettersbach und dem Mitaufsteiger aus Wöschbach in jedem Fall zu rechnen ist.

Das DJK-Team hat im Rahmen seiner Möglichkeiten die Hausaufgaben in der Halle wie auch in den Fitnessräumen des AC Bavaria  gemacht und freut sich auf die Unterstützung vieler 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Schüler A West und Ost

Heute fanden in Thann ( Haarbrücken ) und Rugendorf die beiden Halbbezirksturniere statt...                                                         Zu den Ergebnissen !!

Vereinsservice

mini-Meisterschaft in der Kordigasthalle in Altenkunstadt

Altenkunstadt:Es war eine Freude, die jungen Tischtennistalente in der Altenkunstadter Kordigasthalle zuzusehen, wie sie bei der oberfränkischen mini-Meisterschaft mit großen Elan um Punkte und Platzierungen an 14 Tischen spielten und kämpften. So...

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Jugend und Schüler B West und Ost

Die Ergebnisse der 2.BBRLT der Jugend und Schüler B aus dem Westen und Osten sind Online.                   Hier gehts zu den Ergebnissen