Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

3. Bundesliga Süd Herren

Effeltrich und Wohlbach mit Heimspielen am Samstag

Marius Zaus von der SpVgg Effeltrich.

Nach dem Überraschungs-Coup im Lokalderby gegen den TTC Wohlbach (6:2) steht für die Tischtennis – Herren der DJK/SpVgg Effeltrich gleich das nächste Saisonhighlight an, wenn am morgigen Samstag ab 18:30 Uhr der FC Bayern München im heimischen GambleDome zu Gast ist.

Zum zweiten Gastspiel der großen Bayern in Effeltrich – vor drei Jahren stand man sich bereits in der Regionalliga einmal gegenüber – hat sich auch TV Oberfranken angekündigt.

Mit zuletzt zwei Siegen im Rücken hofft das DJK-Team auf eine Fortsetzung der nicht für möglich gehaltenen Erfolgsserie und hätte bei einem erneuten positiven Spielverlauf tatsächlich eine realistische Chance auf den Klassenerhalt in der 3. Bundesliga. Die Gäste aus Oberbayern ergatterten bislang drei Zähler aus sechs Saisonspielen und schicken mit dem ehemaligen deutschen Jugendmeister Florian Schreiner und Linkshänder Michael Plattner ein prominentes und Zweitligaerfahrenes vorderes Paarkreuz ins Rennen. Die Gastgeber erhoffen sich leichte Vorteile im hinteren Paarkreuz gegenüber Julian Diemer und Florian Kaindl und setzten natürlich auf ihre zuletzt in drei Punktspielen nicht zu bezwingenden Eingangsdoppel.

 

Nach der Pleite in Effeltrich empfängt der TTC Wohlbach am kommenden Samstag den aktuellen Tabellenzweiten, den ASV Grünwettersbach II. Die Gäste haben bisher erst zwei Minuspunkte und die stammen von zwei Unentschieden jeweils zuhause gegen Wöschbach und Jena. Wohlbach konnte in der vergangenen Saison beide Spiele gewinnen. Die Gäste sind bis auf die Nummer vier, dem Abwehrspieler Kleinert, gleich geblieben. Vielleicht geht wieder was für die TTC Herren, die allerdings auf GC Foerster verzichten müssen. Er ist beruflich in Korea unterwegs und da auch Patrick Forkel und Marc Seidler verhindert sind, rückt Maceji Sinicki in die Mannschaft. Er hat bei Hertha BSC Berlin Regionalligaerfahrung gesammelt und spielt aktuell an Position drei in der II. Mannschaft des TTC. Im Gegensatz zur letzten Woche will Wohlbach mit mehr Zuversicht und Selbstvertrauen ins Spiel gehen. In den zwei Doppelspielen und zwei Einzelspielen vor der Pause vor der Pause wird es eine Vorentscheidung geben. Wenn es da für Wohlbach gut läuft, hat die Mannschaft die Chance einen oder gar zwei Punkte zu machen.

Gegen den ASV Grünwettersbach müssen sich Yevgeniy Christ (links) und Grozdan Grozdanonv ein ganzes Stück steigern, wenn Wohlbach eine Chance haben will. (Fotos: Horst Marr)

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Schüler A West und Ost

Heute fanden in Thann ( Haarbrücken ) und Rugendorf die beiden Halbbezirksturniere statt...                                                         Zu den Ergebnissen !!

Vereinsservice

mini-Meisterschaft in der Kordigasthalle in Altenkunstadt

Altenkunstadt:Es war eine Freude, die jungen Tischtennistalente in der Altenkunstadter Kordigasthalle zuzusehen, wie sie bei der oberfränkischen mini-Meisterschaft mit großen Elan um Punkte und Platzierungen an 14 Tischen spielten und kämpften. So...

Einzelsport Jugend

2.BBRLT der Jugend und Schüler B West und Ost

Die Ergebnisse der 2.BBRLT der Jugend und Schüler B aus dem Westen und Osten sind Online.                   Hier gehts zu den Ergebnissen